Weltnaturerbestätten

In Queensland zeigt sich die Schönheit der Natur an allen Ecken und Enden. Die UNESCO erkennt dies an und hat fünf unserer „Wunder“ zum Welterbe ernannt. Diese Gebiete haben weltweit als natürliche und kulturelle Symbole große Bedeutung. Wir sind darauf außerordentlich stolz und zeigen sie Besuchern gern.

Wenn Sie schon hier sind, besuchen Sie eines oder sogar alle Welterbe:
  • Als erstes wurde das Great Barrier Reef zum Welterbe ernannt, da es die Phasen der Evolutionsgeschichte der Erde repräsentiert und das größte Korallenriffsystem der Erde ist.
  • Die Gondwana Rainforests of Australia liegen an Queenslands südlicher Grenze und umfassen Lamington, Springbrook, Mt Barney und die Main Range National Parks. Hier wachsen der größte erhaltene subtropische Regenwald und fast der gesamte Bestand der Scheinbuchen dieser Welt.
  • Fraser Island ist die größte Sandinsel der Welt und für seine außerordentliche Schönheit, die stets neuen Sanddünenformationen und Lebensräume an der Küste sowie seine 250 Kilometer Sandstrand bekannt.
  • Wie es das prähistorische Schicksal will, können uralte australische Säuger im Kalkstein der Riversleigh Fossil Mammal Site im Outback Queensland bewundert werden. Einige der Fossilien sind bis zu 25 Millionen Jahre alt.
  • Der Wet Tropics Rainforest of Australia umfasst den Daintree Rainforest und reicht von Cooktown bis Townsville. Er ist Australiens größtes Schutzgebiet feuchttropischen Regenwalds und hat eine große kulturelle Bedeutung für die Aborigines, die dieses Gebiet seit Jahrtausenden ihre Heimat nennen.

Besuchen Sie doch alle fünf Welterbe! So haben Sie haben eine Reiseroute, auf deren Verlauf Sie den Großteil unseres wunderschönen Staates kennenlernen können.

Beginnen Sie die Entdeckungsreise

360° Grad Panorama Ansichten