Währung
Der Australische Dollar (AUD) ist die amtliche Währung Australiens. Die Währung beruht auf dem Dezimalsystem, ein Dollar ist die Grundeinheit: 100 Cent (100 c) = ein Dollar ($ 1). Die Stückelung der Banknoten erfolgt in 5-, 10-, 20-, 50- und 100-Dollar-Noten. Münzen gibt es in den Werten 5 c, 10 c, 20 c, 50 c, $ 1 und $ 2. Australische Preise enden üblicherweise auf einen nicht durch 5 teilbaren Cent-Betrag. Ist dies der Fall, wird der Preis an der Kasse auf die nächsten 5 c aufgerundet.

Geldautomaten
Geldautomaten sind in Queensland weit verbreitet; ausgezahlt werden meist Stückelungen von $ 20 und $ 50. Bitte beachten Sie, dass einige Banken für die Auszahlung eine Gebühr erheben.

Reiseschecks und Kreditkarten
Reiseschecks werden in Queensland meist angenommen; bitte beachten Sie, dass einige Banken eine Gebühr für die Einlösung erheben. An internationalen Flughäfen und in großen Städten gibt es außerdem Wechselstuben für den Währungsaustausch. Gängige Kreditkarten wie Visa, MasterCard, American Express, Diners Club und Karten ihrer Partner werden ebenfalls angenommen.

Trinkgeld
Trinkgeld ist in Australien nicht üblich, die Preise beinhalten bereits eine Waren- und Dienstleistungssteuer (GST). Für außergewöhnlichen Service wird Trinkgeld gern angenommen (üblicherweise 10 % in Restaurants, bei Taxifahrten wird aufgerundet), ist aber weder obligatorisch noch wird es erwartet.

Steuern
In Australien wird auf alle Waren und Dienstleistungen eine Steuer von 10 % erhoben. Für diese Waren- und Dienstleistungssteuer (GST) und die Wein-Ausgleichssteuer (WET) auf in Australien gekaufte Waren können Sie eine Rückerstattung beantragen. Die Rückerstattung gilt nur für Waren, die Sie bei der Ausreise im Handgepäck mitführen oder an Bord des Flugzeuges oder Schiffes tragen. Weitere Informationen zum Tourist Refund Scheme erhalten Sie unter www.customs.gov.au.

Pässe
Besucher benötigen für die Einreise nach Australien ein gültiges Visum sowie einen gültigen Pass. Das Visum muss im Herkunftsland des Besuchers eingeholt und vor Antritt der Reise im Pass eingetragen werden. Die Immigrationsbehörde kann zudem die Vorlage eines Ausreisetickets aus Australien und einen Nachweis ausreichender Vermögensbestände für Ihre Reise verlangen. Von dieser Regelung ausgenommen sind Besitzer gültiger neuseeländischer und australischer Pässe.

Visum
Abgesehen von australischen und neuseeländischen Staatsbürgern benötigt jeder Besucher für die Einreise nach Australien ein Visum. Das Touristenvisum gilt für die Einreise zwecks Urlaub, Sightseeing, Besuchen bei Freunden oder Angehörigen oder für andere, kurzfristige, nicht arbeitsbezogene Aufenthalte. 
Für die online Beantragung eines Visums, gehen Sie bitte auf www.immi.gov.au.
Weitere Informationen erhalten Sie auch in den VFS-Büros des GCC (Centre for the Gulf Cooperation Council) und unter www.vfs-au-gcc.com.
Wenn Sie nicht in Australien ansässig sind, aber dort arbeiten möchten, benötigen Sie ein sog. Working Holiday oder Work and Holiday Visa. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie das für Ihr Vorhaben richtige Visum beantragen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.immi.gov.au.
Nach Ihrer Einreise nach Australien benötigen Sie, wenn Sie aus einem anderen Bundesstaat kommen, kein Visum für die Einreise nach Queensland.

Zoll

Alle Besucher haben bei der Einreise nach Australien eine Einreisekarte auszufüllen. Wenn Sie etwas zu deklarieren haben, geben Sie es an. Für jeden Besucher gilt eine zollfreie Einfuhrgrenze für nicht zum Weiterverkauf bestimmte Waren. Bestimmte Güter wie Schusswaffen, andere Waffen oder Arzneimittel unterliegen bei der Einfuhr speziellen Regelungen. Weitere Informationen zu beschränkter Einfuhr oder Einfuhrverboten erhalten Sie auf der Homepage der Australischen Zoll- und Grenzschutzbehörde.

Quarantäne 
Australien hat eine einzigartige Flora und Fauna und ist frei von vielen Schädlingen und Krankheiten. Daher gelten strenge Quarantäneregelungen, die von der Australischen Zoll- und Grenzschutzbehörde und dem Landwirtschaftsministerium umgesetzt werden. Alle Lebensmittel oder Waren pflanzlicher oder tierischer Herkunft müssen deklariert werden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Australischen Zoll- und Grenzschutzbehörde oder des Landwirtschaftsministeriums.


Taxis
In ganz Queensland fahren „metered“ und „exempted“ Taxis. Die metered Taxis mit Taxameter fahren in größeren Städten, die exempted Taxis ohne Taxameter dagegen in weniger dicht besiedelten Gegenden. Eine Liste der Taxidienstleister je Region erhalten Sie auf der Homepage des Verkehrsministeriums.
Taxiruf in Australien: 131 008

Taxi services in Queensland

Bus/Fernbus
Reisen mit dem Bus oder Fernbus sind in Queensland bequem, einfach und kostengünstig. Die Busse bringen Sie zuverlässig von A nach B. Fernbusse sind üblicherweise mit Klimaanlage, Leselicht, verstellbaren Sitzen und Videos ausgestattet und für Kurz- wie Langstrecken oder den Transfer von Tür zu Tür geeignet.
Weitere Informationen erhalten Sie in der Rubrik „Durch Queensland reisen“ (Getting Around) auf unserer Homepage. 

Flugzeug
Flüge sind eine zuverlässige und sichere Option wegen der internationalen Flughäfen in Brisbane, Cairns und der Gold Coast sowie vielen Flugplätzen auf dem Festland und den Inseln.
Qantas, Virgin Australia, JetStar und Tigerair sowie einige kleinere regionale Fluggesellschaften bieten im ganzen Land Flüge mit Unterhaltung und freundlichem Personal für einen komfortablen Start in Ihren Urlaub an.
Qantas - www.qantas.com.au
Virgin Australia - www.virginaustralia.com  
Jetstar - www.jetstar.com.au
Tigerair - www.tigerair.com/au/en/ 

Zug
In Australien bietet Queensland das größte und umfassendste Netz an Langstrecken- und Touristenzügen und damit jedem Reisetypen ein einzigartiges Erlebnis – von Cairns im tropischen Norden bis zu den bezaubernden Whitsunday Islands, dem Great Barrier Reef, der Fraser Coast und den sonnenverbrannten Ebenen des Outback.
Weitere Informationen erhalten Sie unter Queensland Rail Travel.

Öffentliche Verkehrsmittel
Mit Queenslands gut ausgebauter Infrastruktur wird Reisen ganz einfach.
Fast überall in South East Queensland fahren die Busse, Züge, Fähren und Trams von TransLink in der Region von Gympie im Norden bis Coolangatta im Süden und Helidon im Westen. Zum Teil werden im Translink-Netz Prepaid-Karten benutzt. Daher bietet sich bei Reisen in diesen Gegenden eine GoCard oder eine SEEQ card je nach Ihren Plänen an. Auf der Homepage von TransLink erhalten Sie Fahrpläne, Karten und einen hilfreichen Reiseplaner für viele unterschiedliche Reiseoptionen.
www.translink.com.au
Nutzen Sie vor Ort in Queensland die Städtebusse von qconnect. Auf der Homepage von qconnect erhalten Sie Informationen zu Buslinien, Preisen, Fahrplänen und die neuesten Mitteilungen aus dem Netz. Planen Sie Ihre nächste Reise in Queensland mit dem qconnect Reiseplaner und organisieren Sie Ihre persönliche Tour und die einzelnen Stationen vorab, damit Sie immer wie gewünscht ankommen.
Weitere Informationen erhalten Sie auch in Ihrem Visitor Information Centre (VIC) vor Ort. 
Download der kostenfreien VIC Finder App für Apple/iOS
Download der kostenfreien VIC Finder App für Android


Mit dem eigenen Auto
Es gibt viele Mietwagenunternehmen, bei denen man Ihnen gern bei der Auswahl des für Ihren Urlaub perfekten Fahrzeugs behilflich ist – ob PKW, Allrad, Wohnwagen oder Motorrad.
Weitere Information zu Mietwagenfirmen erhalten Sie.
Oder nutzen Sie die Reisepläne mit empfohlenen Stationen, Straßenbedingungen und Entfernungen für Ihren perfekten Urlaub unter www.queenslandholidays.com.au.
Bevor Sie sich ans Steuer setzen, beachten Sie die Informationen zum Autofahren in Queensland.
Queensland ist ein sehr großer Bundesstaat, etwa sieben Mal so groß wie das Vereinigte Königreich. Wenn Sie in Ihrem Urlaub in Queensland selbst fahren möchten, machen Sie sich mit den geltenden Verkehrsregeln unter www.tmr.qld.gov.au vertraut.

Verkehrsregeln in Australien 
  • Linksverkehr – In Australien fahren alle Fahrzeuge auf der linken Straßenseite.
  • Geschwindigkeitsbegrenzung – Bitten fahren Sie immer nur mit der maximalen Höchstgeschwindigkeit.
  • Sicherheitsgurte – Alle Mitfahrer müssen während der Fahrt angeschnallt sein.
  • Kindersitze – Per Gesetz dürfen Kinder bis 7 Jahre je nach Alter und Größe nur mit entsprechenden Kindersitzen mitfahren. Weitere Informationen zu Kindersitzen erhalten Sie auf der Homepage des Verkehrsministeriums.
  • Maut – In Queensland gibt es ein paar Mautstraßen; die Kosten hängen jeweils vom Fahrzeug und der befahrenen Straße ab. Es gibt keine Mauthäuser oder -schranken, weshalb die Maut vor Antritt der Reise oder bis 72 Stunden vor Fahrtantritt auf einer mautpflichtigen Straße bezahlt werden muss. Weitere Informationen zur Maut erhalten Sie auf der Homepage der Regierung Queenslands.  
  • Helme – Motorrad-, Moped- und Rollerfahrer haben in Australien Helmpflicht. Fahrradhelme sind ebenfalls obligatorisch.
  • Mobiltelefone – Die Nutzung von Mobiltelefonen ist dem Fahrer während der Fahrt verboten.
  • Alkohol am Steuer – Trinken Sie vor einer Autofahrt möglichst keinen Alkohol. In Australien gelten strenge Gesetze zu Trunkenheit am Steuer, die von der Polizei auch aktiv angewendet werden.
  • Drogen am Steuer – Fahren unter dem Einfluss von Drogen, die Ihre Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen, ist illegal und wird streng geahndet. Die Polizei führt bei Autofahrern im ganzen Bundesstaat stichprobenartig Drogentests durch.
  • Fraser Island – Hier gelten besondere Verkehrsregeln, insbesondere für Fahrzeuge mit Allradantrieb. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Verkehrsministeriums: http://www.transport.qld.gov.au/fraserisland
  • Zusätzliche Informationen finden Sie in den Verkehrsregeln in Queensland.

Verkehrssicherheit
  • Planen Sie Ihre Fahrt – Nehmen Sie sich Zeit, um zu planen, wie lange Sie von A nach B unterwegs sind.
  • Fahren Sie nicht, wenn Sie müde sind – Wechseln Sie sich beim Fahren ab und machen Sie mindestens alle zwei Stunden eine Pause.
  • Straßenbedingungen – Straßenbeläge können stark variieren: von der Teerstraße bis zur Schotter- und Staubpiste. Fahren Sie bei Schlaglöchern, weichen Straßenrändern, auf schmalen Brücken und Staubpisten besonders achtsam.
  • Überschwemmungen – Versuchen Sie nicht, überflutete Brücken oder Dämme zu überqueren. Selbst flaches Wasser kann Fahrzeuge erfassen.
  • Vorsicht wegen Tieren – Wilde Tiere und Nutztiere weiden in Australien oft direkt am Straßenrand und geraten dabei auch auf die Straße.

Führerscheine
Wenn Sie in Australien Auto fahren möchten, müssten Sie die Verkehrsregeln kennen. Als Tourist dürfen Sie auch in Australien mit Ihrem gültigen, ausländischen Führerschein die darin angegebene Fahrzeugklasse fahren.
Der Führerschein muss vom Fahrer zusammen mit einem gültigen Pass mitgeführt werden. Wenn Ihr Führerschein keine Einträge auf Englisch hat, tragen Sie einen Internationalen Führerschein oder eine offizielle Übersetzung bei sich.

Geldstrafen und Bußgelder
In Queensland setzen Polizei, Inspektoren des Queensland Transport und Main Roads sowie sog. Local Council Officers die Straßenverkehrsordnung um. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite der Regierung Queenslands unter Ordnungsstrafen und Vollzug.



Was Sie in den Visitor Centres erhalten
Achten Sie bei Ihrem Besuch in Queensland auf die blau-gelben Schilder der Visitor Information Centres. In offiziellen Visitor Information Centres erhalten Sie freundlich Auskunft zu lohnenswerten Stationen und Sehenswürdigkeiten sowie Hilfe bei der Buchung von Unterkünften und Aktivitäten. Offizielle Visitor Information Centres bieten:
  • Informationen zur Region, den Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten
  • Buchung von Unterkünften, Aktivitäten, Transport und Touren
  • Kostenlose Karten und Broschüren.
Download der kostenfreien Visitor Information Centre Finder App für Apple/iOS
Download der kostenfreien Visitor Information Centre Finder App für Android

Botschaften
In Brisbane gibt es ein deutsches, französisches und italienisches, in Cairns ein deutsches und französisches und in den Belgian Gardens (Townsville) ein italienisches Konsulat. Die Liste aller Botschaften in Australien erhalten Sie beim Außen- und Handelsministerium unter www.dfat.gov.au/embassies.html.
Öffnungszeiten
Die Öffnungszeiten der Geschäfte sind in Queensland regional und zusätzlich je nach Feiertag unterschiedlich. 

Banken
Banken haben an Werktagen meist von 9:30 bis 16:30 Uhr geöffnet, manche auch samstags von 9:30 bis 12:00 Uhr.

Postämter
Postämter haben in Australien an Werktagen meist von 9:00 und 17:00 Uhr, manche auch samstags von 9:00 bis 12:30 Uhr geöffnet.

Die genauen Öffnungszeiten der Postämter in Queensland finden Sie auf der Homepage der Australia Post

Ladengeschäfte und Supermärkte
Die Ladenöffnungszeiten in Queensland sind werktags von 8:00 bis 21:00 Uhr, samstags von 8:00 bis 17:00 Uhr. Die Geschäftsviertel in Brisbane, Cairns, an der Gold und Sunshine Coast sind auch sonntags geöffnet.

Feiertage
Die wichtigsten Feiertage in Queensland sind:
Neujahr – 1. Januar 
Australia Day – 26. Januar 
Karfreitag – im März oder April
Ostermontag – im März oder April
ANZAC Day – 25. April 
Geburtstag der Queen – 9. Juni 
Royal Queensland Show Day (nur in Brisbane ) – im August
Labour Day – am ersten Montag im Oktober
Christmas Day – 25.Dezember 
Boxing Day – 26.Dezember
Zusätzlich zu den nationalen Feiertagen gibt es regionale Feiertage. Weitere Informationen erhalten Sie unter Feiertage und Schulferien.

Postämter
Postämter haben in Australien an Werktagen meist von 9:00 bis 17:00 Uhr, manche auch samstags von 9:00 bis 12:30 Uhr geöffnet.
Die genauen Öffnungszeiten der Postämter in Queensland finden Sie auf der Homepage der Australia Post

Internet
In vielen Internetcafés, Unterkünften und Büchereien gibt es kostenpflichtiges oder kostenfreies Internet. Mit Ihrem eigenen Gerät können Sie auch das kostenpflichtige oder kostenfreie WLAN in vielen Geschäften, Cafés und bei McDonald’s in ganz Queensland nutzen.

Telefongespräche im Inland und ins Ausland
Die Landesvorwahl für Australien ist die 61. 
Die Vorwahl für Queensland ist die 07. 
Alle Handynummern beginnen mit 04. 
Bei Telefonaten ins Ausland wählen Sie zunächst den internationalen Zugangscode aus Australien (0011), anschließend die Ländervorwahl sowie Ortsvorwahl und Nummer.
In Australien gibt es vier große Handynetz-Provider:
Telstra – www.telstra.com.au  
Optus – www.optus.com.au  
Vodafone – www.vodafone.com.au  
Virgin – www.virginmobile.com.au

Gesundheitssystem
Australiens staatliches Gesundheitssystem heißt Medicare, für welches normalerweise nur Einwohner Australiens berechtigt sind. Obwohl Australien mit diversen Ländern Abkommen zur Gesundheitsversorgung hat, ist es sinnvoll, sich vor der Abreise zu informieren und immer eine Reiseversicherung zu haben.

Krankenhäuser
Es gibt einige Krankenhäuser und Gesundheitszentren in Queensland.
In Notfällen wählen Sie die 000.
Wenn Sie in gesundheitlichen Nöten sind, es sich aber nicht um einen Notfall handelt, wählen Sie rund um die Uhr die „13 HEALTH“ (13 43 25 84).

Manche Besucher sind unter den Abkommen mit der Australischen Regierung zur Gesundheitsversorgung abgesichert. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Homepage des Gesundheitsministeriums. Bitte beachten Sie, dass für Patienten ohne gültige Medicare-Card Kosten anfallen. Für die Reise nach Australien wird eine Reiseversicherung dringend empfohlen. Wenden Sie sich für weitere Informationen zu Gesundheitsversorgung und Leistungen an Ihre Reiseversicherungsgesellschaft.

Notfallnummern
Die Notfallnummer für Polizei, Feuerwehr und Notarzt/Rettungswagen in Australien ist die 000.
Von Handys wählen Sie die 112.

Versicherung
Der Abschluss einer Reiseversicherung wird Besuchern Australiens dringend empfohlen. Die meisten Reiseversicherungen decken medizinische Kosten (inklusive Krankenhausaufenthalt), Stornokosten, Gepäck, persönliche Unterlagen, Reiseunterlagen, Geld, Bargeld im Krankenhaus, Entführung, Todesfall, Invalidität, Einkommensausfall, persönliche Haftung und einige zusätzliche Ausgaben ab.

Impfungen
Es gibt keine Pflichtimpfungen, die vor der Einreise nach Australien nachgewiesen werden müssen, es sei denn, Reisende befanden sich in den 14 Tagen vor Reiseantritt in einer Quarantänezone.




Sonneneinstrahlung
Die australische Sonne ist sehr intensiv, vor allem zwischen 10 und 15 Uhr. Seien Sie daher achtsam: 
  • Bleiben Sie im Schatten. 
  • Tragen Sie angemessene Kleidung mit T-Shirt, Hut und Sonnenbrille.
  • Verwenden Sie Sonnencremes mit SPF 30+.
Einmaliges Eincremen mit Sonnenschutz reicht nicht aus. Denken Sie daran, alle zwei Stunden wieder Sonnencreme aufzutragen und ausreichend Wasser zu trinken. Tun Sie dies grundsätzlich, auch an wolkenverhangenen Tagen. 

Alkohol
In Queensland ist der Genuss von Alkohol in der Öffentlichkeit eine Straftat. Wenn Sie in Queensland reisen möchten, machen Sie sich mit der Alkoholpolitik vertraut. Weitere Informationen zu den Vorschriften erhalten Sie auf der Homepage des Department of Aboriginal and Torres Strait Islander and Multicultural Affairs

Um die Sicherheit zu erhöhen, werden in einigen Bars und Clubs sogenannte Pass-Scanner (ID scanner) eingesetzt, um die Identität der Gäste zu prüfen. Nach 22 Uhr werden Sie gebeten, einen Pass mit Foto und Geburtsdatum vorzuzeigen. Daher sollten Sie stets einen Ausweis mit sich tragen, andererseits wird Ihnen der Zugang verwehrt. Weitere Informationen darüber, welche Ausweisdokumente akzeptiert werden, finden Sie auf der Homepage des Queensland Governments.

Drogen 
Bitte beachten Sie den Absatz zur Verkehrssicherheit

Kriminalität
Crime Stoppers bietet eine Telefonhotline und Homepage für die anonyme Weitergabe von Informationen zu kriminellen Aktivitäten.

Crime Stoppers 
Telefon: 1800 333 000 (kostenlose Festnetznummer)

Wenn Sie die Polizei rufen möchten oder sofortige polizeiliche Hilfe benötigen, wählen Sie die 000.

Hilfreiche Links und Apps für sicheres Reisen
Hilfreiche Links:
Verkehrsministerium für Informationen zur Verkehrssicherheit in Queensland.
RACQ für den jederzeit aktuellsten Verkehrsbericht, inkl. Straßenschließungen und Straßenplanung.
Driver Reviver Program für Tipps der Regierung Queenslands zur Verkehrssicherheit.
Bureau of Meteorology für den aktuellsten Wetterbericht, inklusive Zyklonwarnungen.
Queensland Police Service
Queensland Ambulance Service für Informationen zu Erster Hilfe.
Queensland Parks and Wildlife Service für Informationen zu Parks.
Department of Environment and Heritage Protection für Informationen zum Verhalten in Krokodil-Gebieten.
Maritime Safety Queensland
St John's Ambulance
Surf Lifesaving Queensland für Sicherheit beim Surfen und am Strand.

Hilfreiche Apps:
Australische (Natur-)Katastrophen und weiterführende Informationen
Disaster Watch Phone App für Apple/iOS
Disaster Watch Phone App für Android

Strandsicherheit: 
Beach Safe App für Apple/iOS
Beach Safe App für Android

Schwimmen
Sicherheit am Strand bedeutet, mögliche Gefahren zu erkennen und zu verstehen sowie zu lernen, wie diese vermieden werden und wie Sie Anderen bei Gefahr helfen können.

Tipps für den Strand, zum Schwimmen und zur Sicherheit im Wasser:
  • Gehen Sie immer nur zwischen der roten und gelben Fahne schwimmen.
  • Blaue Fahnen zeigen an, wo das Surfen erlaubt ist.
  • Lesen und beachten Sie die Warnhinweise an Stränden, bei Wegen zum Strand und an Wasserstraßen.
  • Wenn Sie wegen der Surfbedingungen unsicher sind, sprechen Sie mit einem Rettungsschwimmer oder Strandwächter.
  • Wenn Sie in eine starke Strömung (auch als „rip“ bekannt) kommen, geraten Sie nicht in Panik. Bleiben Sie ruhig, treiben Sie mit der Strömung und heben Sie den Arm, um dem Rettungsschwimmer zu zeigen, dass Sie Hilfe benötigen. 
  • Versuchen Sie nie, gegen eine Strömung anzuschwimmen, da Sie dabei nur müde werden und Kraft verlieren.
  • Schwimmen Sie immer zusammen mit Anderen. Kinder sollten im Wasser immer von einem Erwachsenen, der schwimmen kann, begleitet werden.
  • Schwimmen Sie nie unter Alkohol- oder Drogeneinfluss oder im Dunkeln.
  • Springen oder tauchen Sie wegen nicht erkennbarer Felsen oder Hölzer nicht in seichtem Wasser, in Gezeitentümpeln, Bächen, Seen oder Flüssen.
  • Kennen Sie Ihre Grenzen, wenn Sie tauchen, schnorcheln oder schwimmen gehen (oder bei anderen körperliche Aktivitäten).
Detaillierte Informationen zu Wetterbericht, Gezeiten, Wellengang, Wassertemperatur, Überwachung am Strand, Rettungsschwimmern, Gefahren sowie Informationen von Behörden u. v. m. erhalten Sie mit der Beach Safe App.

Download der Beach Safe App für Apple/iOS
Download der Beach Safe App für Android

Meerestiere
Hier erhalten Sie eine Liste der Tiere, die dem Menschen bei Nicht-Einhaltung entsprechender Vorsichtsmaßnahmen gefährlich werden können. Diese Liste soll Sie nicht beunruhigen. Sie wurde zu Ihrer Information bezüglich potentieller Gefahren und Vorsichtsmaßnahmen zu ihrer Vermeidung zusammengestellt.

Haie 

Haiangriffe sind selten; die folgenden Vorsichtsmaßnahmen verringern das Risiko von Unfällen:

  • Schwimmen Sie an überwachten Stränden immer im Bereich zwischen den Fahnen.
  • Schwimmen Sie nicht allein oder bei Nacht.
  • Schwimmen Sie möglichst nicht in Kanälen oder an Flussmündungen.
Quallen (Stinger) 
In den wärmeren Monaten zwischen Oktober und Juni können in tropischen Gewässern sog. „Stinger“ wie die gefährlichen Würfel- und Irukandji-Quallen vorkommen. Die folgenden Sicherheitsvorkehrungen minimieren das Risiko für Schwimmer: 

  • Tragen Sie Schutzkleidung am ganzen Körper (etwa einen Quallenschutz- oder Neoprenanzug), um sich vor potentiellen Verbrennungen zu schützen (Anzüge können ausgeliehen werden).
  • Schwimmen Sie möglichst in abgegrenzten Arealen, die üblicherweise zwischen November und Mai geöffnet sind. Diese bieten einen höheren Schutz, sind aber nicht vollständig quallensicher. 
  • Sollte Sie eine Qualle verbrennen, waschen Sie die Stelle so schnell wie möglich mit Hausessig ab und suchen Sie einen Arzt auf.
Krokodile 
In Tropical North Queensland leben Krokodile sowohl im Frisch- als auch im Salzwasser, an Flüssen, Frischwasserlagunen und Stränden. Die folgenden Sicherheitsvorkehrungen verringern das Risiko von Unfällen:

  • Stellen Sie sich beim Angeln möglichst nicht direkt ans Ufer, auf Holzstämme oder Äste, die tief über das Wasser hängen.
  • An Seen, Flüssen oder Stränden campen Sie etwa zwei Meter oberhalb des Wasserstands und mindestens 50 Meter vom Ufer entfernt. Krokodile sind nachtaktive Tiere.
  • Lesen und beachten Sie die Warnschilder. Diese wurden aus gutem Grund aufgestellt.
Wetter
Queensland erfreut sich mit warmen, sonnigen Tagen eines beneidenswerten Klimas. Warme Sommer und milde Winter mit jeder Menge Sonnenschein erwarten Sie (mit nur ab und zu ein paar Schauern).

Queensland ist im Süden subtropisch: Hier sind die Sommer warm und die Winter mild, Herbst und Frühling bieten das perfekte Klima. Im Norden ist es tropisch: Hier kann die feuchte Saison (im Sommer) recht schwül und heiß sein, während die Trockenzeit (im Winter) vergleichsweise trocken und mild ist.

Sieben-Tage-Wettervorhersage für diverse Regionen Queenslands

Durchschnittstemperatur nach Jahreszeit:
Sommer (Dezember-Februar) in Brisbane: 20 °C bis 29 °C
Cairns: 22 °C bis 31 °C

Herbst (März-Mai)
Brisbane: 14 °C bis 28 °C
Cairns: 20 °C bis 30 °C

Winter (Juni-August)
Brisbane: 10 °C bis 22 °C
Cairns: 17 °C bis 26 °C

Frühling (September-November)
Brisbane: 13 °C bis 27 °C
Cairns: 19 °C bis 30 °C

Naturkatastrophen – aktuelle Warnungen 
Queenslands Touristenziele sind alle erreichbar und geöffnet.
Kontaktieren Sie Ihr Reisebüro, Ihre Fluggesellschaft, Unterkunft, Sehenswürdigkeit oder Ihren Reiseveranstalter, wenn Sie wegen einer aktuellen Buchung beunruhigt sind.
Umfassende Informationen zu Wetterbericht und -warnungen erhalten Sie auf der Seite des Bureau of Meteorology.

Das sollten Sie einpacken/tragen
Das Klima in Queensland ist warm und sonnig. Daher bietet sich legere, leichte Kleidung (aus Naturfaser) an. Die meisten Queenslander tragen legere Kleidung, in Restaurants, Hotels und Bars ist aber auch schicke Kleidung angebracht. Bequeme Schuhe, kurze Hosen und Jeans sind ein Muss für Buschwanderungen, Goldwäsche oder Ausritte. Sand Shoes (Sneaker) werden für Riffspaziergänge empfohlen. 
Im Winter kann es im Süden Queenslands kühler werden, weshalb warme Kleidung, beispielsweise Jacke oder Pullover, sinnvoll sind. Empfehlenswert sind tagsüber Hut, Sonnenbrille und Sonnencreme, damit Sie vor der intensiven Sonneinstrahlung geschützt sind.

Zusätzlicher Schutz in der Sonne Queenslands
In Queensland dreht sich alles um Aktivitäten im Freien. Denken Sie aber immer daran, dass die australische Sonne sehr intensiv ist. Genießen Sie die Aktivitäten in Queensland (und Ihr Sightseeing) ohne das Risiko gefährlicher Sonneinstrahlung einzugehen und schützen Sie sich. Tragen Sie einen Hut mit breiter Krempe, ein T-Shirt mit Kragen und Ärmeln und wasserfeste Sonnencreme mit SPF 30+ auf entblößter Haut. Meiden Sie möglichst die Mittagssonne (von 10 bis 14 Uhr), da die UV-Strahlen in dieser Zeit am intensivsten sind.
Angelschein
Freizeitangler brauchen in Queensland keinen Schein, von einigen Staubecken mit Fischzucht einmal abgesehen. Es gibt allerdings für alle Angler geltende Regeln. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Ministeriums für Landwirtschaft, Fischerei und Forstwirtschaft. Oder laden Sie die Queensland Fishing App herunter; dort finden Sie auch die Regeln.
Download der Qld Fishing App für Apple/iOS
Download der Qld Fishing App für Android

Bootsschein
In Queensland benötigen Sie einen Bootsschein, den Recreational Marine Driver‘s Licence (RMDL), für das Fahren eines Bootes. Weitere Informationen zum RMDL sowie zu Bootsscheinen von Besuchern aus anderen Bundesstaaten und dem Ausland erhalten Sie auf der Homepage der Maritime Safety Queensland.
Bootssicherheit 
Wenn Sie einen Bootsschein haben, beachten Sie, dass der Alkoholspiegel im Blut des Skippers 0,05 % nicht überschreiten darf.
Wenn Sie ein Wasserfahrzeug mieten, stellen Sie sicher, dass Sie das notwendige Boots- und Sicherheitsequipment sowie die wichtigsten Tipps für das Gebiet, in das Sie touren möchten, erhalten haben.
Erkundigen Sie sich nach der Wettervorhersage, auch wenn Sie nur einen kurzen Trip auf dem Meer planen. Die Nummern für die telefonische Wettervorhersage in Queensland sind unter anderem:
Aus ganz Queensland – 1300 360 426
Wetterwarnungen – 1300 360 427
South East Queensland – 1300 360 428

Tauchscheine
Sicherheit beim Schnorcheln oder Tauchen 
Für einen Tauchgang müssen Sie einen Tauchkurs absolviert haben. Das Schnorcheln dagegen kann ein guter Schwimmer sehr schnell erlernen.
Beim Tauchen oder Schnorcheln denken Sie daran:
  • Gehen Sie niemals allein tauchen oder schnorcheln.
  • Lassen Sie immer jemanden wissen, wo Sie hingehen und wann Sie wiederkommen.
  • Geben Sie der Tauchschule jegliche gesundheitliche Einschränkung oder Medikation an.

Radfahren in Queensland
Mit dem Fahrrad können Sie ideal ganz Queensland erkunden. Gemäß der Verkehrsregeln in Queensland sind Fahrräder Fahrzeuge, weshalb Radfahrer die allgemeinen Verkehrsregeln sowie die spezifischen Verkehrsregeln für Radfahrer (darunter die Helmpflicht) einhalten müssen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Verkehrsministeriums:
Reisebüros
In Queensland gibt es unfassbar viel zu entdecken. Ein Reiseexperte (Travel Specialist) kennt sich mit allem aus, was australisch ist und kann Ihnen helfen, den perfekten Queensland-Urlaub zu planen. Finden Sie einen Travel Specialist mit dem Tourism Australia Travel Specialist tool und nehmen Sie für einen einzigartigen Urlaub in Queensland Kontakt auf.
Queensland hat eine englischsprachige, westlich orientierte Kultur. 
Außerdem gibt es eine starke, bedeutsame einheimische Kultur. Es lohnt sich, die Kultur der Ureinwohner ebenfalls in den Reiseplan zu integrieren und zu erleben. 
Queensland ist der perfekte Urlaubsort für Besucher jeglicher Kultur und Herkunft. Reisende sind sicher, die Region ist friedvoll und allen Religionen und Kulturen gegenüber tolerant.
Die Netzspannung in Australien liegt bei 220-240 Volt, AC 50 Hz. Die australischen Steckdosen sind dreiadrig und unterscheiden sich von denen in anderen Ländern. Daher brauchen Sie möglicherweise einen Adapter.